Die Politikbremse

Es ist Wahlkampf. Keiner kommt daran vorbei. Ich versuche, für A. ein Praktikum im Dezember zu finden, aber da scheint niemand Zeit zu haben. Wenn er im April kommen wollte… sagt Dr. Dreadlocks, rollt genervt die Augen und fügt hinzu: Things have slowed down.

Nicht nur Dinge, auch die Wirtschaft, hat mir der aufdringliche Economics-Dozent erklärt. Es wird viel Geld unter der Hand getauscht und wechselt inoffiziell die Besitzer, was irgendwelche negativen Auswirkungen auf die Wirtschaft hat, die ich mir leider nicht merken konnte.

Mein nächstes Ziel ist E. Organic Farm, zunächst für ein kleines Forschungsprojekt für die Uni. Aber vielleicht kann ich auch was für die Bachelor-Arbeit mitnehmen. Dr. Dreadlocks versucht schon seit geraumer Zeit, den Inhaber telefonisch zu erreichen, um ihn zu fragen, ob ich mal kommen darf. Aber der ist beschäftigt, er macht Politik.

Ich kann mir schon vorstellen, dass so eine Kampagne sehr zeitaufwändig ist. Neulich kam Uhuru Kenyatta per Helikopter ins Stadion geflogen und hielt eine flammende Rede. Das Ganze war noch lauter als die Kirchenveranstaltungen schon immer sind. Man konnte ihm nicht entgehen. (Ein kurzer Exkurs: Uhuru Kenyatta ist der Sohn von Jomo Kenyatta, „the founding father of our nation“. Uhuru ist ein merkwürdiges Wort, weil es zwei verschiedene, aber scheinbar untrennbare Dinge bedeutet: Freiheit und Unabhängigkeit. Ob Kenia nach Kenyatta benannt wurde oder umgekehrt, weiß ich auch nicht so genau.) Dabei hat Uhuru eine Verhandlung im Internationalen Gerichtshof in Den Haag laufen, der ihm vorwirft, in die post-election violence 2008 verwickelt gewesen zu sein. Und sicher ist er auch ein Minister für irgendwas. Aber wenn man eine politische Kampagne am Laufen hat, bleibt wohl selbst die Politik auf der Strecke.

Ich bin nur gespannt, ob denn meine Visumsunterlagen bis Anfang nächstes Jahr fertig sind, wie angekündigt, oder ob die auch von dieser Politikbremse geschluckt werden, die so vielen auf die Nerven geht und der man trotzdem nicht entgehen kann.

Advertisements

Leave Your Comment. Thanks.

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s